Zurück zur Startseite
Zur Skinauswahl dieser Seite
Meine aktuellen Online-Projekte
Mein aktuellstes Offline-Projekt
Derzeit bearbeitetes Projekt und aktuelle Prioritätenliste
Ein paar Informationen zu meinen persönlichen Seitentests
Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum?

Was soll diese Page überhaupt?

Im Grunde ist dies nur eine Weitere der eigentlich inhaltslosen Seiten in den Weiten des Netzes. Ich verwende sie lediglich dazu mich mit CSS auszutoben. Vielleicht gibt es aber ja auch jemanden da draußen, der sich für meine Basteleien interessiert. :-)

Warum keine Frames und keine Tabellen?

Es gibt meiner Meinung nach nur noch sehr wenige Anwendungsfälle wo Frames wirklich einen Sinn ergeben. Diese Seite gehört ganz sicher nicht dazu!

Tabellen zur Seitengestaltung können durchaus noch Sinn ergeben, besonders dann wenn die Seiten auch mit alten Browsern betrachtet werden sollen und das Erstellen der Seite schnell gehen soll. Da hat man dann oftmals keine Zeit für CSS-Verrenkungen um auch auf alten mangelhaften Browsern die fehlerfreie Darstellung zu ermöglichen. Ich habe aber keine höchstwichtigen Inhalte zu präsentieren und will hier auch niemandem etwas verkaufen. Daher habe ich auch keine Bedenken diese Usergruppen einfach auszuschließen. (s.u.)

Warum kein Flash?

Fragt man sich mal genauer wozu Flash üblicherweise eingesetzt (bzw. mißbraucht) wird, wird einem schnell klar warum ich auf den Flash-Einsatz verzichte.

Ich will hier...

...keine penetrant flackernde Werbebanner die jedem, der sie nicht sowieso blockt, schon nach nur paar Sekunden mächtig auf den Sack gehen.
...keinen nervigen Sound, der ja derzeit die beste Möglichkeit im Internet sein dürfte um Seitenbesucher zu vertreiben.
...kein eigentlich völlig inhaltloses Intro, dass nur die Ladezeiten um ein Vielfaches steigert und dem Leser keinerlei Nutzen, dafür aber massenhaft Frust beschert.
...kein ach so toll animiertes Menü, dass ganz nebenbei jeden Leser ausschließt, der nicht bereit ist zusätzliche Plugins zu installieren.
...keine "Inhalte", die von jedem Suchmaschinenrobot allein deshalb ignoriert werden, weil dieser einfach keinen Inhalt entdecken kann.
...keine animierte Diashow um Bilder vor Diebstahl zu schützen, die dann jeder Interessierte zur Not per Screenshot doch klaut.
...keine designentstellenden Plugin-Downloadaufforderungen sehen, bloß weil ich selber nicht bereit bin diese Plugins zu installieren, solange ich nicht durch "höhere Mächte" dazu gezwungen werde.

Hmmmmm tja, warum verwende ich eigentlich kein Flash?
Vielleicht einfach nur, weil ich als langjähriger ISDN-Benutzer einen Hass auf diese meistens vollkommen sinnlose Bandbreitenverschwendung entwickelt habe und man zu 99% Flash-"Inhalte" mit einem weit über der "Schmerzgrenze" liegenden Frustfaktor gleichsetzen kann.

Und was ist mit Javascript?

Grundsätzlich hätte ich hierauf auch völlig verzichten können. Es entgehen einem auch keine wertvollen Informationen, wenn man Javascript im Browser deaktiviert hat. Dennoch wollte ich mir diesen Luxus für zwei Kleinigkeiten gönnen.
Zum einen finde ich die Blur-Effekte an aktivierten Links abstoßend und designzerstörend. Daher habe ich diese abgestellt.
Zum anderen ändere ich mit Hilfe der Eventhandler Onmouseover/-out in Abhängigkeit von der Mausposition die Werte des Display-Attributes einiger DIV-Container von sichtbar auf unsichbar und umgekehrt.

Warum für eine Auflösung von 1024*768 und aufwärts?

In einem Zeitalter wo der Monitortrend eher zu mehreren 19"-Monitoren pro PC geht, als zu einem einzelnen 17"er, und 15"-Monitore höchstens noch als 3. oder 4. Monitor betrieben werden (wenn überhaupt), kann man seinen Augen wohl kaum noch eine kleinere Auflösungen als 1024*768 zumuten. Wozu also noch vergangene PC-Generationen als Maßstab nehmen? Da suche ich lieber auf Anfrage Kontaktdaten zu einem geeigneten Monitorhändler oder Optiker heraus. ;-)

Die Angabe 1024*768 ist hierbei jedoch nur eine ungefähre Richtgröße. Genau genommen werden die Seiten optimiert für eine Auflösung von 1024 Pixel Breite abzüglich der Browserrahmen- und Scrollbarbreite sowie der Breite vom Miranda IM. Damit ist die Seite eigentlich bereits ab einer Breite von ca. 910 Pixel aufwärts sinnvoll betrachtbar.

Warum nur für aktuellere Browser?

In einer Zeit, wo das Verwenden (leicht) veralteter Browserversion üblicherweise grobe Fahrlässigkeit in der inzwischen unerlässlichen PC-Sicherheit bedeutet, lohnt es einfach nicht mehr den Aufwand zu betreiben fehlerüberladene Uraltbrowser bei der Gestaltung einer privaten Seite zu unterstützen. Vielleicht leiste ich dadurch einen kleinen Beitrag zu noch ausstehenden Browserupgrades und somit zu der PC-Sicherheit der Leser dieser Seite. *g*

Private vs. Firmen-Seite

Man muss natürlich ganz klar differenzieren, ob eine Seite nur für private Zwecke gedacht ist und just4fun erstellt wurde, oder gewerbliche Absichten zugrunde liegen. Bei einer gewerblichen Seite kann man es sich natürlich nicht ohne weiteres erlauben potentielle Kunden auszuschließen. Da gelten dann halt ganz andere Anforderungen, als auf meiner kleinen Bastelseite, sei es bei der Auflösung oder bei der Browserunterstützung.

Mir persönlich ist es bei dieser Seite vollkommen egal, wenn Leute mit überspitzt gesagt prähistorischer Hardware und Steinzeitsoftware diese Seite nicht richtig dargestellt bekommen. Wenn jemand dermaßen masochistisch veranlagt ist und über derart wenig Sicherheitsbewusstsein verfügt, dass er soetwas noch benutzt, wird ihn dies aber auch nicht weiter stören. Dann merkt man sowieso gar nichts mehr.